Vertragsunterzeichnung und Feier in Karlsruhe

Bei Aircraft Philipp werden in Zukunft Teile und Komponenten für den Militärhubschrauber H-47 Chinook und für Passagiermaschinen des amerikanischen Flugzeugbauers The Boeing Company wie die Modellreihen 747, 767, 777 und 787 Dreamliner gebaut. Sogar Airbus unterstützt die Zusammenarbeit des US-Mitbewerbers mit einem hochspezialisierten und innovativen Zulieferer. Damit werden langfristig die Arbeitsplätze der 125 Fachkräfte in Karlsruhe gesichert.

Die Belegschaft soll zudem vergrößert werden. An der Feierstunde nahmen u.a. Rolf Philipp, CEO der „Aircraft Philipp“-Gruppe, Michael Haidinger, Präsident von Boeing Deutschland, FDP-Bundestagsabgeordneter Dr. Christian Jung und CDU-Bundestagsabgeordneter Axel Fischer (beide Karlsruhe-Land) teil. TJ

Polizeirevier Bretten: Freie Demokraten bemängeln veraltete Bausubstanz

FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung macht sich für Neubau des Brettener Polizeigebäudes stark

Bild: FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung (Mitte) besuchte zusammen mit FDP-Ortsvorsitzenden Kai Brumm (l.) das Brettener Polizeirevier. (Foto: TJ)

Bretten (KBr). Aus Sicht von FDP-Bundestagsabgeordneten Christian Jung (Wahlkreis Karlsruhe-Land) ist der bauliche Zustand des Polizeireviers Bretten “nicht länger tragbar und zu akzeptieren”. “Die Immobilie in der Weißhofer Straße ist völlig veraltet und hätte sofort eine aufwendige Generalsanierung nötig. Unsere Polizei hat Besseres verdient, nämlich einen Neubau”, sagte Jung. Der liberale Bundestagsabgeordnete hatte das Revier im Sommer in einer privaten Angelegenheit aufgesucht. Dabei war ihm aufgefallen, in welch bedenklichem Zustand sich das Gebäude befindet. “Entsprechend habe ich Revierleiter Bernhard Brenner um einen offiziellen Besichtigungstermin gebeten, der nun Ende September stattfand.”

Wahlkreisbesuch in Berlin

(Foto: Bundesregierung / Volker Schneider)

Berlin. 50 Politik-Interessierte aus den Wahlkreis Karlsruhe-Land und Rastatt besuchten auf Einladung des FDP-Bundestagsabgeordneten Christian Jung die Bundeshauptstadt Berlin auf einer vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA) organisierten Reise. Begleitet wurde die Gruppe von Wahlkreismitarbeiter Hans-Jürgen Bange.

Die Informationsreise begann für die Gruppe mit einer Führung durch das Bundeskanzleramt am Morgen nach ihrer Ankunft in Berlin. Hier konnte die Gruppe – nach einem gründlichen Sicherheitscheck – Eindrücke von der Arbeitsstätte der Bundeskanzlerin gewinnen. Bereits für den nächsten Programmpunkt musste sich die Gruppe erneut zu einem Sicherheitscheck einfinden. Diesmal um in das Reichstagsgebäude zu gelangen um eine spannende Plenardebatte besuchen zu können. Im Anschluss daran empfing der Bundestagsabgeordnete Christian Jung die Besuchergruppe in den Räumlichkeiten des Reichstagsgebäudes. Bei einer Diskussionsrunde wurden aktuelle Themen in der Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik besprochen. Besonderes Interesse lag dabei im Ausbau der Infrastrukturen in den Landkreisen Karlsruhe und Rastatt.