BNN vom 12.2.2019

Der Einsatz von vielen Bürgern, Gemeinderäten, Bürgermeistern und mir für einen gesteuerten Polder zur Rettung des Naturschutzgebietes bekommt immer mehr Zustimmung. Die Kritik an der Grünen-Landtagsabgeordneten Andrea Schwarz wird dagegen größer. Bericht aus den Badischen Neuesten Nachrichten vom 12.2.2019. CJ

Besuch beim SWR: Interview zur Tunnelhavarie Rastatt 2017

Vor der beginnenden Sitzungswoche des Deutschen Bundestages habe ich am Montag SWR Aktuell und SWR4 Baden-Württemberg im Studio Karlsruhe besucht. Themen waren u.a. der Zustand der Deutsche Bahn Konzern, die unzureichende Aufarbeitung der Tunnelhavarie 2017 in Rastatt-Niederbühl und die immer noch nicht zur Verfügung stehenden Ausweichstrecken für die Rheintalbahn. Ich gehe nach mehreren Vor-Ort-Terminen im Landkreis Rastatt davon aus, dass sich die Bauarbeiten zur Fertigstellung der beiden Tunnelröhren bei Niederbühl in die Länge ziehen werden und die Rheintalbahn dazu temporär auch gesperrt werden muss. Bei der Bereitstellung der funktionierenden Ausweichstrecken sind bisher keinerlei Aktivitäten der Bundesregierung und der Deutschen Bahn feststellbar. Hier hätte sich Bahn-Infrastruktur-Vorstand Ronald Pofalla positiv einbringen können, was er aber nicht getan hat. Alleine dies offenbart, dass er schon deshalb als DB-Vorstandsmitglied komplett verzichtbar ist. Auch die vielen durch die nach der Tunnelhavarie für 51 Tage gesperrte Rheintalbahn betroffenen Bahn-Logistik-Unternehmen wurden bisher von der Deutschen Bahn nicht finanziell entschädigt. Viele von ihnen wollen nun klagen, was ich ausdrücklich begrüße. CJ

Austauschprogramm mit dem US-Congress

Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP) zwischen dem Deutschen Bundestag und dem US-Congress wohnt der amerikanische Schüler Joseph Abbe für ein Jahr bei einer Gastfamilie im Wahlkreis Karlsruhe-Land. FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung traf sich als Pate des Austauschprogramms mit Joseph Abbe, der ehrenamtlichen Betreuerin Julitta Bolender von Experiment e.V. und der Gastfamilie zu einem persönlichen Gespräch. Weitere Informationen über das Austauschprogramms und Bewerbungsinfos gibt es unter https://www.bundestag.de/ppp . TJ

Interkommunale Ausbildungsbörse in Oberderdingen

Die Überwindung des Fachkräftemangels ist bei den mittelständischen Unternehmen im Landkreis Karlsruhe das wichtigste Thema. FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung besuchte auch deshalb am Samstag (9.2.2019) die gemeinsame Ausbildungsbörse der Kommunen Oberderdingen, Kürnbach, Sulzfeld, Sternenfels und Zaisenhausen in der Oberderdinger Aschingerhalle. Insgesamt wurden über 1000 Besucher gezählt, darunter viele Jugendliche mit ihren Eltern.

In einem Grußwort hob Christian Jung den Osten des Landkreises als Top-Standort zwischen Karlsruhe, Heilbronn, Mannheim/Heidelberg/Walldorf und Stuttgart hervor und nutzte den Termin für Gespräche mit Unternehmen und den Bürgermeistern Thomas Nowitzki (Oberderdingen), Sarina Pfründer (Sulzfeld), Cathrin Wöhrle (Zaisenhausen) und Armin Ebhart (Kürnbach).

Treffen mit Bürgermeister Stober

Gedankenaustausch von FDP-Bundestagsabgeordneten Christian Jung (Karlsruhe-Land) mit Bürgermeister Bernd Stober (l.) in Eggenstein-Leopoldshafen zusammen Bürgermeister-Stellvertreter und FDP-Kreistagsfraktionsvorsitzenden Willy Nees (2.v.r.) und FDP-Ortsvorsitzenden Armin Fritzenschaf. Themen u.a. Wohnraum, Verkehrsentwicklung und Infrastruktur-Planung sowie Stromtrasse. TJ