Infrastrukturbremser schaden der Zukunftsfähigkeit unserer Region

Politischer Aschermittwoch der FDP in Bretten / Gastredner Steffen Weiß liefert Hintergründe zur Sanierung der Rheinbrücke Maxau und zum aktuellen Stand bei den Planungen der zweiten Flussquerung.

Sprachen sich für eine bessere Verkehrs-Infrastruktur in der Region Karlsruhe aus (v.l.:): FDP-Kreisvorsitzender Heiko Zahn, Steffen Weiß (Vorsitzender des Aktionsbündnisses „Zweite Rheinbrücke“) und FDP-Bundestagsabgeordneter Dr. Christian Jung (Karlsruhe-Land). (Foto: AS)

Landkreis Karlsruhe / Bretten: Seit über drei Jahrzehnten ist das Aschermittwochs-Treffen eine feste Institution der Freien Demokraten im Landkreis Karlsruhe. Beim traditionellen Heringsessen der Liberalen nahm der Bundestagsabgeordnete Dr. Christian Jung, Mitglied im Bundestagsausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur, vor allem die Verkehrsprojekte in der Technologieregion Karlsruhe ins Visier.

An erster Stelle steht hier die Zweite Rheinbrücke zwischen Karlsruhe und Wörth. Unverständnis äußerte Jung bei der Veranstaltung gegenüber der Haltung des Karlsruher Oberbürgermeisters Dr. Frank Mentrup (SPD), der sich aufgrund politischer Abhängigkeiten gegen den Bau der Brücke stellt. „Solche Infrastrukturbremser schaden der Zukunftsfähigkeit unserer Region und kosten Arbeitsplätze. Die Bürgerinnen und Bürger der Fächerstadt sollten dies bei der Abstimmung über das nächste Karlsruher Stadtoberhaupt berücksichtigen“, unterstrich Jung. „Infrastrukturbremser schaden der Zukunftsfähigkeit unserer Region“ weiterlesen

Fehlende Ausbildungs-Kapazitäten: Landesfeuerwehrschule muss um 100 Übernachtungsplätze erweitert werden

Besuch des FDP-Bundestagsabgeordneten Christian Jung in Bruchsaler Landesfeuerwehrschule / Feuerwehrschule könnte auch als Vorbild für Neubau der Polizeischule dienen


FDP-Bundestagsabgeordneter Dr. Christian Jung (l.) und Branddirektor Thomas Egelhaaf, Leiter der Landesfeuerwehrschule. (Foto: TJ)

Bruchsal/Stuttgart. Nach Einschätzung und Analyse des FDP-Bundestagsabgeordneten Dr. Christian Jung (Karlsruhe-Land) muss die Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg wenige Monate nach ihrer Neueröffnung um 100 Übernachtungsplätze erweitert werden. „Es gibt fehlende Ausbildungs-Kapazitäten, die nun nachjustiert und durch Erweiterungsbauten von der Landesregierung optimiert werden müssen“, sagte Jung nach einem Gespräch mit dem Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Dr. Frank Knödler und einem zusätzlichen Besuch in der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal. „Fehlende Ausbildungs-Kapazitäten: Landesfeuerwehrschule muss um 100 Übernachtungsplätze erweitert werden“ weiterlesen

FDP initiiert kommunale Programmwerkstätten

Infrastruktur ist Thema bei neuer Veranstaltungsreihe

 Bretten (KBr). Was treibt Brettener Bürger um? Vor welchen Herausforderungen steht die Gemeindepolitik ein Jahr vor der nächsten Kommunalwahl? Wo müssen Probleme gelöst und Ideen zur Stadtentwicklung erarbeitet werden? Mit einem neuen Diskussionsformat will der FDP-Ortsverband Bretten diesen Fragen nachgehen.

„Ende Februar rufen wir die kommunalen Programmwerkstätten ins Leben“, gibt Karin Gillardon, Stadträtin der Liberalen, bekannt. Dabei handle es sich um offene Diskussionsforen zu wechselnden Schwerpunktthemen. „Wir möchten die Ideen der Bürgerinnen und Bürger in unser Programm zur Gemeinderatswahl einfließen lassen und daher frühzeitig das Gespräch mit Interessierten suchen.“ Die FDP wolle die inhaltliche Vorbereitung auf den städtischen Urnengang als offenes Projekt verstanden wissen – ebenso wie die sich anschließende Aufstellung einer Kandidatenliste.

„Die erste Programmwerkstatt widmet sich den Verkehrsnetzen der Melanchthonstadt“, ergänzt Pressesprecher Kai Brumm. „Wir treten für einen überlegten Ausbau der Straßeninfrastruktur ein, um Ortsdurchfahrten und die Zentren mancher Stadtteile in Sachen Durchgangsverkehr zu entlasten.“ Folglich stünden beispielhaft die große Südumgehung für Bretten, weitere Konzepte für die Ortsdurchfahrt Gölshausen, das Bauprojekt Georg-Wörner-Straße und die Verkehrsbelastung im Wohngebiet „Wanne“ auf der Agenda des ersten Diskussionsforums. „Wir sind gespannt auf die Einfälle und Anliegen betroffener Anwohner und interessierter Gäste“, so Brumm. Auch die künftige Bahnanbindung der Großen Kreisstadt und ihre Fahrradwege würden bei der Auftaktveranstaltung erörtert.

Die Freien Demokraten laden für Donnerstag, 22. Februar 2018, zu einem ersten Gedankenaustausch ein. Der Diskussionsabend beginnt um 19:00 Uhr in der Pizzeria „Ristorante Simmelturm“, Withumanlage 7, Bretten. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen.

Christian Jung zu Gast im Rathaus Walzbachtal

Am Freitag, 09.02.2018, war der neu gewählte Bundestagsabgeordnete der FDP, Dr. Christian Jung, erstmals zu Gast im Rathaus Walzbachtal. Jung wurde begleitet von Herrn Werner Schön (FDP-Ortsverband) und Herrn Heiko Zahn (FDP-Kreisverband).

Bürgermeister Karl-Heinz Burgey stellte im Gespräch die Gemeinde und die aktuellen Aufgabenschwerpunkte vor, wie z.B. Kinder-, Jugend- und Seniorenarbeit, Infrastrukturprojekte, Haushalt und Finanzausgleich.

Hauptthema des Besuches war die geplante Ortsumgehung Jöhlingen der B293. Bürgermeister Burgey verwies darauf, dass die B293 sehr stark befahren ist (ca. 16.000 – 18.000 Fahrzeuge täglich, davon 1.600-1.700 schwere LKW) und nicht zu erwarten ist, dass durch die vorgesehene Mauterfassung die Verkehrszahlen zurückgehen. Durch dieses „Christian Jung zu Gast im Rathaus Walzbachtal“ weiterlesen