Deutsche Sprachschulen in den USA

Treffen mit der Präsidentin Dr. Renate von Ludanyi, Dr. Heidemarie Tirey und Ernst Hubert von Michaelis von der German Language School Conference, den deutschen Sprachschulen in den USA, in Berlin. Dabei haben wir über das Erlernen der deutschen Sprache in den Vereinigten Staaten unter Kinder und Jugendlichen gesprochen. Viele von den freiwillig Lernenden haben deutsche Vorfahren und immer noch familiäre und kulturelle Kontakte nach Deutschland, weshalb sich auch die Frage stellt, ob und wie talentierte Jugendliche stärker durch Stipendien und Austausche gefördert werden können. (CJ) www.germanschools.org

Hier wird das Autofahren der Zukunft getestet

Besuch von FDP-Bundestagsabgeordneten Christian Jung im FZI Forschungszentrum Informatik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) in Karlsruhe und Treffen mit Vorstand Prof. Dr. Andreas Oberweis und Direktor Prof. Dr. Ralf Reussner. Dabei ging es vor allem um das Testfeld autonomes Fahren und die vielfältigen Forschungsbereiche in der Informationstechnologie wie das FZI House of Living Labs.

Das FZI ist eine gemeinnützige Einrichtung für Informatik-Anwendungsforschung und Technologietransfer. Es bringt die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Informationstechnologie in Unternehmen und öffentliche Einrichtungen und qualifiziert junge Menschen für eine akademische und wirtschaftliche Karriere oder den Sprung in die Selbstständigkeit.
Weitere Informationen: https://www.fzi.de/forschung/

Regierungsparteien verzichten auf Investitionsschub für die Rheinschifffahrt

Eine weitere Abladeoptimierung am Mittel- und Niederrhein ist vorerst vom Tisch. Der Vorschlag der Freien Demokraten, die „Abladeoptimierung Mittel- und Niederrhein“ mit 40 Millionen Euro auszuweiten, wurde im Verkehrsausschusses des Deutschen Bundestages vor der Verabschiedung des Haushaltes 2018 mit den Stimmen der Regierungskoalition abgelehnt.

Obwohl es sich hierbei nur um ein Umschichten von Geldern im aktuellen Bundeshaushalt gehandelt hätte, konnten CDU/CSU und SPD nicht überzeugt werden. FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung „Regierungsparteien verzichten auf Investitionsschub für die Rheinschifffahrt“ weiterlesen

Verkehrsdiskussion der Freien Wähler mit Christian Jung

Die Freien Wähler Kraichtal e.V. trafen sich zu einem Meinungsaustausch über die Verkehrsprobleme in Kraichtal mit dem Bundestagsabgeordneten Dr. Christian Jung.

Christian Jung vertritt als FDP–Abgeordneter den Wahlkreis Karlsruhe-Land und ist als Mitglied des Bundestagsausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur unter anderem auch für Verkehrsplanung und Projektumsetzung zuständig. Alle seriösen Prognosen gehen von einem steigenden Verkehrsaufkommen in den nächsten Jahren aus, auch für Kraichtal werden zunehmende Verkehrszahlen vorausgesagt. Im Verlauf der Diskussion war man sich einig, dass die einzige Möglichkeit einer Verkehrsentlastung darin besteht, die B 35 als “Ostast“ weiterzuführen und Kraichtal mittels einer Querspange anzubinden. Um die Naherholungsfunktion des Bruchsaler Rotenbergs zu erhalten, muss auf Höhe des Weingutes Klumpp eine Tunnellösung geplant und umgesetzt werden. Von den Freien Wählern Kraichtal wird diese Lösung seit Jahren favorisiert und bei den politischen Entscheidungsträgern angemahnt. „Verkehrsdiskussion der Freien Wähler mit Christian Jung“ weiterlesen