Austauschprogramm mit dem US-Congress

Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP) zwischen dem Deutschen Bundestag und dem US-Congress wohnt der amerikanische Schüler Joseph Abbe für ein Jahr bei einer Gastfamilie im Wahlkreis Karlsruhe-Land. FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung traf sich als Pate des Austauschprogramms mit Joseph Abbe, der ehrenamtlichen Betreuerin Julitta Bolender von Experiment e.V. und der Gastfamilie zu einem persönlichen Gespräch. Weitere Informationen über das Austauschprogramms und Bewerbungsinfos gibt es unter https://www.bundestag.de/ppp . TJ

Parlamentarisches Patenschafts-Programm: Mika Schwab vertritt Bundestags-Wahlkreis Karlsruhe-Land für ein Jahr in den USA


Mika Schwab (l.) aus Dettenheim wird ab dem Sommer für ein Jahr als Stipendiat des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) in die USA gehen. Sein Pate ist FDP-Bundestagsabgeordneter Dr. Christian Jung (Karlsruhe-Land). (Foto: Maximilian Scheu)

Dettenheim. Der Gymnasiast Mika Schwab (14) aus Dettenheim wird ab August 2018 für ein Jahr als Stipendiat des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) in die USA gehen. Der Schüler vertritt dabei den Wahlkreis Karlsruhe-Land und wird einer von insgesamt 720 Deutschen und Amerikanern sein, die ein Austauschjahr absolvieren. Sein Pate ist FDP-Bundestagsabgeordneter Dr. Christian Jung, dem es besonders am Herzen liegt, dass der seit 1983 bestehende Jugendaustausch weiter bestehen bleibt und ausgebaut wird. Das PPP ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Congress. Es steht unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten. In welchen Teil der USA Mika Schwab kommen wird, erfährt er erst einige Wochen vor dem Abflug. Er wird dann während des Austausches eine Highschool besuchen und bei einer Gastfamilie wohnen. Zurzeit besucht der Schüler noch das Copernicus-Gymnasium in Philippsburg.