Inspektion Bahnhof Ettlingen-West

Erster Termin von Christian Jung am Nikolaustag (6.12.2018) im Bahnhof Ettlingen-West mit Oberbürgermeister Johannes Arnold und Mitarbeitern der Ettlinger Stadtverwaltung. Im und rund um den Bahnhof gibt es nicht nur bei der Bahnsteighöhe großen Optimierungsbedarf. TJ

Verkehrsprobleme in Ettlingen durch A5/A8-Farhbahnerneuerungen

Beim Neujahrsempfang der Stadt Ettlingen am 7. Januar 2018 hat Oberbürgermeister Johannes Arnold darauf hingewiesen, dass Ettlingen und das Umland in den vergangenen Monaten sehr unter den Fahrbahnerneuerungen der A5 zwischen Ettlingen/Karlsruhe und Rastatt gelitten hat. Denn durch die massiven Rückstaus vor den Baustelleneinfahrten und Unfällen im Baustellenbereich kam viel Umfahrungsverkehr auch durch Ettlingen hindurch und strapazierte die ohnehin schon angespannte Verkehrslage. Auf diese Probleme hatte ich selbst mehrfach hingewiesen.

Oberbürgermeister Arnold fordert nun den Bund auf, die Stadt Ettlingen bei einem Verkehrskonzept gegen den zusätzlichen Durchgangsverkehr zu unterstützen. Denn in den kommenden Monaten wird die Fahrbahn auf der A5 weiter erneuert, auf der nahen A8 zwischen dem Dreieck A5/A8 und der A8 bis Rastatt stehen in den nächsten zwei bis drei Jahren zudem weitere Fahrbahnerneuerungen an.

Als Bundestagsabgeordneter der Freien Demokraten unterstütze ich die Forderung nach einer solchen Unterstützung eines Verkehrskonzepts. Für Fahrbahnerneuerungen empfehle ich zudem, dass wir auf Routen wie den Autobahnen A5/A8, die europaweit für den Verkehr relevant sind, 24-Stunden-Baustellen einrichten und zudem mit Prämien arbeiten, die Firmen belohnen, die früher als vereinbart mit einer Baumaßnahme fertig werden. Jeder Tag ohne Stau ist für die Menschen ein Gewinn und führt ebenso zu einer höheren Wertschöpfung in unserer Region. CJ