Infrastruktur, Verkehrsplanung, Zweite Rheinbrücke und Polizeischule

Dreikönigs-Empfang der FDP Ettlingen:
Freie Demokraten starten zuversichtlich ins Jahr 2018

Mit großer Zuversicht und gestärkt starten die Freien Demokraten in Ettlingen und dem Landkreis Karlsruhe in das Jahr 2018. Dies wurde beim Neujahrsempfang der FDP Ettlingen am Dreikönigstag deutlich. Hauptredner war in diesem Jahr der stellvertretende Ministerpräsident des Landes Rheinland-Pfalz, Minister Dr. Volker Wissing MdL, der über die liberalen Schwerpunktthemen der kommenden Jahre von der Bildungspolitik über die Infrastruktur, eine seriöse Finanzpolitik und ein notwendiges Einwanderungsgesetz sprach. FDP-Stadtverbandsvorsitzender Stadtrat Dr. Martin Keydel konnte auch Oberbürgermeister Johannes Arnold unter den vielen Gästen begrüßen.

In einem Grußwort freute sich FDP-Bundestagsabgeordneter Dr. Christian Jung, dass die Region nun mit den drei liberalen Bundestagsabgeordneten Michael Theurer (Karlsruhe), Mario Brandenburg (Pfalz) und ihm im Deutschen Bundestag vertreten sei. Jung hat mittlerweile auch sein Wahlkreisbüro in Weingarten/Baden eröffnet und sieht als wichtigsten Schwerpunkt den Ausbau und die Optimierung der Verkehrs-Infrastruktur in der Region Karlsruhe. „Dazu gehört für uns der Bau der Zweiten Rheinbrücke zwischen Karlsruhe und Wörth sowie der Anschluss an die B36. In Neureut müssen wir erreichen, dass durch intelligente Lösungen kein Durchgangsverkehr aktiviert wird. Wir müssen aber auch mehr über Krisenszenarien sprechen“, sagte Jung im Hinblick auf das Schiffsunglück in Au am Rhein vor Weihnachten, durch den die Eisenbahn- und die Straßenbrücke Maxau durch einen führerlosen und mit 3000 Tonnen Kies beladenen Schubverband zeitweise gefährdet waren. „Infrastruktur, Verkehrsplanung, Zweite Rheinbrücke und Polizeischule“ weiterlesen