Sanierung der Rheinbrücke Maxau um ein Jahr verschieben


Zu den Problemen in Bezug auf die Sanierung der Rheinbrücke Maxau zwischen Karlsruhe und Wörth erklärt der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung (Karlsruhe-Land) am 15. August 2018:

„Nach den vielfältigen Problemen der vergangenen Wochen plädiere ich für eine Verschiebung der Sanierung der Rheinbrücke Maxau um ein Jahr. Nun sind Sicherheit und Behutsamkeit gefragt. Dies ist vor allem für zehntausende Pendler wichtig.

Leider hat mich das Regierungspräsidium Karlsruhe als regionalen Abgeordneten und Mitglied des Projektbegleitkreises nicht über die aktuellen Probleme informiert. Das ist intransparent und zutiefst fragwürdig, da wir vor den Problemen rund um die Betonsanierung über sehr viele Details informiert wurden. Plötzlich herrscht Funkstille. Deshalb werde ich nun alle problematischen Punkte, die uns bekannt sind, zusammenfassen und zur Klärung eine Anfrage an die Bundesregierung stellen. „Sanierung der Rheinbrücke Maxau um ein Jahr verschieben“ weiterlesen