Leopoldshafen: Inflationäres Parken von Wohnmobilen

(Symbolbild: pixabay)

Inflationäres Parken von Wohnmobilen entlang des Rhein-Leinpfades in Leopoldshafen muss zeitnah gelöst werden

Eggenstein-Leopoldshafen. Der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung (Karlsruhe-Land) hat sich nach einem Gespräch mit Bürgermeisterstellvertreter Willy Nees am Montag wegen des inflationären Parkens von Wohnmobilen entlang des Rhein-Leinpfades in Leopoldshafen an das zuständige Wasser- und Schifffahrtsamt Mannheim gewandt. Die Badischen Neuesten Nachrichten hatten über die vielfältigen Probleme durch Wohnmobile in der Nähe der Rheinfähre zuerst am Samstag berichtet. In einem Schreiben an Amtsleiter Jörg Vogel bittet Jung um eine zeitnahe Lösung der Angelegenheit, zumal die Gemeinde nach Mitteilung von Nees dazu bereit sei. Gegebenenfalls sei auch ein Gespräch zwischen der Gemeinde, dem Wasser- und Schifffahrtsamt und Christian Jung denkbar.